Marianne Brandt Gesellschaft e.V.

Die Marianne Brandt Gesellschaft (MBG) lädt alle Mitglieder und Interessenten herzlich zu einem Besuch dieses Internetauftritts ein. Er erfüllt zwei Funktionen:

Zum Ersten wird eine frei zugängliche Kommunikationsplattform geboten, die eine schnelle und aktuelle Information über die Arbeit der Gesellschaft sowie einen zeitnahen Gedankenaustausch erlaubt.

Zum Zweiten gibt das Portal einen Einblick in das bewegte Leben und vielfältige Schaffen von Marianne Brandt (MB). Dabei wurde durch die Auswahl der Texte und Bilder versucht, die Sicht auf das bisher weniger Bekannte über MB zu lenken und die Neugier auf Weiteres zu wecken.

Mit einer Vielzahl an Literatur und Literaturhinweisen wird es nach einem Besuch leicht möglich, die Kenntnis über MB oder die MBG je nach Wunsch zu erweitern. Erfreulich wäre es, wenn die interaktiven Elemente des Portals zur breiten Mitgestaltung der Internetseiten und des Gesellschaftslebens anregen würden.

Metallisches Fest 2007 • M2

Nach dem schönen Erfolg von „M1“, dem 1. Metallischen Fest im Herbst 2005, findet am 2. Oktober
„M2“, also das 2. Metallische Fest, in der Stadthalle Chemnitz unter der Schirmherrschaft von Staats-
minister Dr. Metz statt. Es wird zugleich ein Beitrag zum diesjährigen Festival "Begegnungen" sein und
den 3. Internationalen Marianne-Brandt-Wettbewerb kulturell begleiten.

In Anlehnung an das legendäre Bauhausfest von 1929 bietet der Abend mit Musik, Performance und
kulinarischen Genüssen Gelegenheit zur mannigfaltigen Inspiration. Nicht ein Starauftritt sondern
lebendige Vielfalt ist das Konzept. Live-Bands verschiedener Stilrichtungen, Aktionskunst vor, auf
und im Foyer der Stadthalle, Multimediabeiträge zu „Leben und Werk von M.B.“ und vieles mehr
werden eine einmalige Atmosphäre schaffen.

Ein Höhepunkt des Festes wird die 2. Ausstellung "Kunst und Technik – eine Einheit" sein. Die erste
im Jahr 2005 hat zweifelsohne einen starken Eindruck hinterlassen. Sie bot einen ungewohnten Blick
auf das kreative Potenzial in der Region und hat vor allem den so wichtigen Kontakt zwischen Wirtschaft
und Kunst gefördert. Marianne Brandt arbeitete und feierte am Bauhaus, diesem weltoffenen Schmelz-
tiegel der Künste, immer mit dem Ziel, diese nur scheinbaren Gegensätze von Kunst und Technik zu
vereinen. Daran wollen wir mit der Ausstellung und dem Fest anschließen und den "Bauhaus-Geist" auf
heitere Weise in die heutige Zeit nach Chemnitz – dieser Region mit großer Geschichte und Zukunft der
Industriekultur – tragen.

Die Bauhäusler konnten feiern. Die Marianne Brandt Gesellschaft will dies auch – gemeinsam mit vielen
Gästen aus nah und fern. Es wäre schön, wenn Sie mit einem Beitrag aus Ihrem Hause das Fest begleiten
könnten. Die offizielle "Metallische Einladung" zum Fest geht Ihnen in Kürze zu. Ich würde mich freuen,
wenn Sie dem Klang des Metalles folgen und stehe bei Fragen gerne persönlich zur Auskunft bereit.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfram Junge
Vorsitzender

Weitere Information zum Metallischen Fest auf http://metallisches-fest.mariannebrandt-gesellschaft.de


Um diesen Internetauftritt vollständig nutzen zu können benötigen Sie den Adobe Flash Player, außerdem sollte JavaScript aktiviert sein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

MARIANNE BRANDT GESELLSCHAFT e. V. CHEMNITZ/SACHSEN Heinrich-Beck-Str. 29   09112 CHEMNITZ
Telefon: +49 (0371) 40 05 777 • Telefax: +49 (0371) 9098 988 • eMail: info@mariannebrandt-gesellschaft.de
Vorsitzender: Wolfram Junge

Gestaltung & Design: BASEG werbung+kommunikation | www.baseg.de | webmaster@baseg.de